Datenschutzhinweise für Besucher der LBL Internetseite

1. Einführung
Die LBL freut sich über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unserer Wählerliste. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.
Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, behandeln wir diese mit hoher Sorgfalt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
Bei vertraulichen Nachrichten an uns verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit bitte den Postweg.

2. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
Personenbezogene Daten werden von Interessenten bzw. Besuchern unseres Onlineangebotes (im Folgenden als Nutzer bezeichnet) im Rahmen dieses Internetauftritts nur im notwendigen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt.
Personenbezogene Daten können dabei sein: Bestands- und Kontaktdaten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Adresse und Ihre Telefonnummer), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. Besucher, Sitzungen und Seitenaufrufe) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder am Dritte übermittelt, ohne dass in dieser Datenschutzerklärung besonders darauf hingewiesen wird.
Personenbezogene Daten werden nur dann und nur zu diesem Zweck erhoben und verarbeitet, wenn Sie diese eingeben, um zum Beispiel Informationen zu erfragen, zur Beantwortung von Kontaktanfragen und zur Kommunikation mit den Nutzern unserer Internetseite. Weiterhin werden personenbezogene Daten zum Zweck der Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen, hierfür erforderlicher Sicherheitsmaßnahmen sowie zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Internetseite erhoben und verarbeitet.
Die LBL verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks oder einer gesetzlichen Auflage erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene gesetzliche Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Unsere Webseiten sind https-verschlüsselt. Soweit also personenbezogene Daten erhoben werden, werden diese in verschlüsselter Form übertragen.

3. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3. Übermittlungen in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

4. Links zu Social Media Plattformen
Unsere Webseiten enthalten keine Plug-Ins von Social Media Plattformen, wie Facebook und Co. Soweit Symbole dieser Drittanbieter auf unseren Webseiten angezeigt werden, handelt es sich lediglich um Netzverweise (Links) zu den jeweiligen Plattformen. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten an Social Media Anbieter findet also nicht statt, solange Sie sich auf unserer Webseite aufhalten. Wenn Sie über den Link auf die Webseite eines der Social Media Anbieter wechseln, gelten dessen Datenschutzbestimmungen.

5. E-Mail-Anfragen
An verschiedenen Stellen auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, Kontakt zu uns aufzunehmen. Hierzu werden Kontaktadressen genannt, über die Sie uns erreichen können, ein Kontaktformular wird derzeit nicht zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen gemachten Angaben nur, um Ihr Anliegen zu klären und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Sofern keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden diese Daten nach Klärung Ihres Anliegens aus unseren Systemen gelöscht.

6. Cookies
Die LBL setzt derzeit keine sogenannten Cookies ein. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer Ihres Besuches zu identifizieren. Es besteht generell die Möglichkeit, sich Cookies im Browser (z. B. in Mozilla Firefox unter "Extras --> Einstellungen --> Datenschutz --> Cookies anzeigen") anzeigen zu lassen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert oder der Setzung von Cookies widersprechen. Weiterhin können bei den meisten Browsern einzelne oder alle bisher gesetzten Cookies gelöscht werden.

7. Webseitenanalyse
Die LBL setzt zur Analyse ihrer Internetseiten und des Besucherverhaltens ein Webanalyse-Tool ein. Hierbei handelt es sich um 1&1-Webanalytics.
Durch die Analyse der Daten lässt sich die Internetseite für unsere Nutzer optimieren. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics gemäß 1&1 keine Cookies. Zusätzlich werden IP-Adresse und Browserkennung anonymisiert gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Nutzer gezogen werden können.

8. Betroffenenrechte
Die Datenschutz-Grundverordnung gibt Ihnen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) und Löschung Ihrer Daten. Bezüglich bestimmter Verarbeitungen Ihrer Daten, nämlich in Bezug auf die Verarbeitungen, die auf berechtigtem Interesse beruhen, besteht ein Recht auf Widerspruch.
Die Ausübung der Rechte kann abhängig von der jeweiligen Verarbeitung sein und sich so bei den verschiedenen Verarbeitungen unterscheiden.
Des Weiteren möchten wir Sie auf Ihr allgemeines Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde hinweisen.

9. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Internetseiten und die datenverarbeitenden Prozesse auf diesen Internetseiten ist die

LBL Fraktion
Email: kontakt@lautertaler-bürgerliste.de

Ihr direkter Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Belangen.

10. Datenschutzbeauftragter
Soweit Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Datenschutzbeauftragten der LBL wenden wollen, erreichen Sie diesen unter:

LBL Fraktion
E-Mail: kontakt@lautertaler-bürgerliste.de